Wie eine WebApp mein iPhone lahm legte

Der Titel klingt skandalös – und ziemlich unwahrscheinlich. Und doch ist mir gerade genau das passiert: Eine WebApp hat scheinbar sowohl die Home- als auch die Power-Button-Funktionalität lahm gelegt, was dazu führt, dass sich weder die App beenden noch das ganze iPhone ausschalten ließ.

Es begann mit der Installation der neuen Version der webbasierten Wetter-App Sun, die nun über ein variables Homescreen-Icon verfügt. Das Icon funktionierte, so weit, so gut. Anschließend fiel mir auf, dass ich die App zuvor schon auf einem hinteren Homescreen platziert hatte. Um die Umsetzung der Update-Funktionalität zu testen, habe ich anschließend auch diese App gestartet.

Nach der Aktualisierung der Wetterdaten gab es einen Hinweiston zusammen mit einer Nachricht, die ich allerdings nicht mehr sehen konnte, da ich die App bereits beendet hatte. Ich vermute, dass es sich dabei um einen Hinweis handelte, dass die App nicht aktuell ist. Anschließend habe ich die App wieder gestartet und war gefangen.

Der Home-Button funktionierte nicht, genauso wenig der Power-Button. Dem Home-Button konnte ich über ein langes Halten den Siri-Sound entlocken, allerdings ohne Ausgabe auf dem Bildschirm. Auch ein Software-Home-Button über die per Dreifach-Klick aktivierten On-Screen-Controls hatte keinerlei Effekt. Der Silent-Switch funktionierte, genauso wie die Lautstärke-Buttons. Allerdings wurde beim stumm schalten nicht wie üblich eine Vibration getriggert. Im späteren Verlauf (siehe Video) drehte sich dies um: Die Lautstärke-Tasten funktionierten nicht mehr, dafür ging der Vibrationseffekt wieder. Das Notificationcenter ließ sich nicht wie üblich über einen Swipe von oben öffnen. Selbst der Klammergriff aus beiden Hardware-Buttons zum Zurücksetzen des iPhones hatte zumindest anfangs keinerlei Auswirkung – später ließ sich darüber das Problem lösen.

Meine nächste Option war Find My iPhone. Das iPhone wurde dort ordnungsgemäß gefunden. Die Option “Ton abspielen” funktionierte, ein Ton wurde abgespielt, zusammen mit einem Hinweis in einem Popup-Fenster. Der Verloren-Modus funktionierte allerdings nicht (!), das iPhone deaktivierte sich also nicht aus der Ferne, weil es durch die WebApp komplett blockiert wurde.

Nach gut einer Stunde testen war der Spuk schließlich vorbei – wie genau lässt sich schwer nachvollziehen. Ich habe das ganze aber in zwei Videos festgehalten, von denen ich das zweite auf YouTube gestellt habe (im ersten Versuch ist unabsichtlich eine Seriennummer ins Bild gerutscht, die auf YouTube nichts zu suchen hat). Schlechte Beleuchtung und Portrait-Video möge man mir nachsehen.

Kommentare

Andi

Hi, das iPhone hängt sich bei WebApps manchmal auf. Hab ich gerade bei der Entwicklung einer WebApp festgestellt. Weiß noch nicht genau woran das liegt, aber scheint eine Funktion in jQuery oder so zu sein.

Ich hab nie gewartet, hab einfach nen neustart gemacht (Home+Ausschalter 10 sec halten)

Mario

Wenn sowas auftritt, Home und Power kurz gleichzeit gedrückt halten bis das Display schwarz wird. Dies ist der HardReboot!
Bisher meine einzige Waffe dagegen.

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.