CIC

An Heiligabend 2004 ging die neue Website des Chaos Informatik Clubs online. Wie der Name erkennen lässt, sollte dieser an den bekannten Chaos Computer Club angelehnt sein. Dass das keinen Sinn machte, war uns schon nach kurzer Zeit klar. Allerdings programmierte ich für die CIC-Website mein erstes eigenes Content Management System – ohne überhaupt zu wissen, dass das so bezeichnet wird.

Ein Blick in den Code verrät, dass ich damals zwar relativ ordentlich war – so ist zum Beispiel HTML weitgehend von PHP-Code getrennt – allerdings noch nichts von SQL-Injections gehört hatte. Dennoch ist es erstaunlich, dass die Seite auch mit einer aktuellen PHP-Version ohne Warnungen oder Hinweise lauffähig ist.